Mit dem Fahrrad Weltführer querweltein durch Amerika, Afrika, Asien, Australien und Ozeanien

Vorwort / Editorial Aus dem Inhalt FWF Update Kontakt / Impressum Pressetext FWF
 
 

 

Ergänzungen und Updates

Hier finden Leser des Fahrrad Weltführers Änderungen, Ergänzungen und Zusatzinformationen, die uns nach Erscheinen der 4. Auflage im August 2016 (bzw. nach Redaktionsschluss im vorangegangenen Winter) erreicht haben oder auch aus Platzgründen nicht mehr ins Buch passten. Und, wie schon an anderer Stelle erwähnt: Diese Seite lebt durch eure Mithilfe! Bitte sendet uns alle Infos, die potentiellen Querweltein-Radlern eine Hilfe sein können  (Kontakt).

Achtung: Da sich die Welt in vieler Hinsicht oft schneller ändert, als dies in Worte gegossen und zu Papier gebracht werden kann, können diese Updates zwar aktuelle Entwicklungen beschreiben, doch keinesfalls von der Einholung aktuellster Sicherheits-Infos entbinden. Es wird daher dringend gebeten, vor und während der Reise die im Buch genannten einschlägigen Websites wie www.auswaertiges-amt.de u.a. zu konsultieren!

Alle Infos haben wir nach bestem Wissen und Gewissen auf Wahrheitsgehalt und Aktualität geprüft – dennoch muss auch hier der im FWF auf Seite 6 formulierte Haftungsausschluss gelten. Und jetzt: Gute Reise – und allzeit Rückenwind!

 

Seite 134:  Einreise USA / Visum

Hier noch ein informativer Link zur Ergänzung: www.visumusa.net/esta.
 

Seite 578 ff:  Ergänzungen Bangladesh

Wie im Buch erwähnt: Aus Platzgründen konnten wir den interessanten und emotionalen Beitrag von Alexandros Tsachouridis nicht komplett abdrucken. Er ist in voller Länge hier zu lesen.
 

Seite 760: Weltradler Heinz Stücke

Der „most travelled man on earth“ legt Wert darauf, dass er nicht 257 Länder bereist hat, sondern 257 Länder und Territorien. Grund: Gemäß der Definition von Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Staaten_der_Erde) gibt es auf unserer Erde nur 193 Staaten bzw. 216, je nach Auslegung, dazu noch etliche nicht diplomatisch anerkannte staatliche und halbstaatliche Gebiete. Die letzten beiden ihm gewidmeten Absätze müssten also lauten:

Vorläufige Bilanz von Heinz Stückes Radler-Leben – unter Auswertung seiner Homepage www.heinzstucke.com: „1940 year of birth – 593.625 km kms cycled – 257 countries and territories visited – 48 years pedaling – 80-120 kms per day (when cycling) – 40-50 kgs luggage – 6 times my bike has been stolen and recovered – 20 passports filled – 80.000 slides/photos taken – 1995 to 1999 Guinness Book record holder (epic journeys). In July 2001, I was featured on a popular German TV show. These were the first few hours back in my native Germany, since departing in 1962, but I only stayed a few hours …“

Am 11. Januar 2010 wurde Heinz 70 Jahre alt, und ganz klar – „still going strong“ … Doch, kaum zu glauben: Selbst „the most travelled man on earth“ kehrte mittlerweile, im Frühjahr 2014, zu seinen Wurzeln zurück. Er wohnt, wie man hört, jetzt wieder in Hövelhof und arbeitet an seinen Memoiren (www.welt.de/regionales/duesseldorf/article127833595). Darauf warten seine vielen Fans seit langem. Wir vom Verlag besuchten ihn im April 2016 (s. Foto).Sollten diese Memoiren jemals in Buchform erscheinen wie schon mehrfach angekündigt, dann wären die ein absoluter Bestseller...
 

Seite 777 ff:  Stichwortregister

Aufgrund eines technischen Fehlers im Register-Erstellungsprogramm sind leider einige Seitenzahlen im Buch durcheinander geraten. Das korrekte Register gibt es hier – wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

 

 

   
   
  zurück